Stemotech GmbH – Öl/Luftkühler und Sonderkühler

Luftkühler dienen dazu, Verlustwärme aus industriellen oder mobilen Systemen abzuführen. Erhältlich sind die Kühler mit Gleichstrom-, Drehstrom- und Hydraulikmotor.

Funktionsprinzip eines Luftkühlers

Das Medium, das gekühlt werden soll (im industriellen Bereich handelt es sich dabei meist um Mineralöl oder Wasserglykol) durchfließt das Kühlelement. Gleichzeitig saugt ein Ventilator Umgebungsluft an und befördert sie über das Kühlelement. Die Luft nimmt die Wärme des Mediums auf und gibt sie an die Umgebung ab. Dadurch kann das Medium fast auf die Umgebungstemperatur heruntergekühlt werden. Alle unsere Luftkühler erreichen einen Betriebsdruck von 26 bar (höhere Drücke auf Anfrage), eine Betriebstemperatur von 120° C (höhere Temperaturen auf Anfrage) und eine Kühlleistung von bis zu 250 kW (höhere Kühlleistung auf Anfrage).

Einsatzgebiete von Luftkühlern

Öl-/Luftkühler werden vorwiegend in der stationären und mobilen Hydraulik eingesetzt. Eine konstant niedere Öltemperatur verlängert die Lebensdauer des Öls und der Hydraulikanlage, denn der Wirkungsgrad des Hydrauliksystems erhöht sich auf Dauer durch eine konstante Öltemperatur. Wir von Stemotech konstruieren und fertigen Ihren Öl-/Luftkühler ganz nach Ihrem spezifischen Bedarf.